FTP Voyager Startseite  
   
Download
 
 
 
 
 
FTP Voyager - Neuheiten:
 

Um immer über Neuerungen informiert zu sein, können Sie sich in unserem Newsletter eintragen, wir informieren Sie dann über Neuheiten aus dem Hause kapper.net und insbesondere zum FTP Voyager.

Einen kurzen Überblick über die wichtigsten Funktionen in der aktuellen Version des FTP Voyager finden Sie hier, die exakten Versionsinformationen entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungsinformationen (release-notes) ...
Verwenden Sie bereits eine frühere Version des FTP Voyager, dann studieren Sie doch die neuen Möglichkeiten - und wenn Sie einen anderen FTP-Client verwenden, sollten Sie überprüfen ob Ihr Programm auch all das kann, was auch der FTP Voyager kann. Sie können FTP Voyager jederzeit kostenlos für 30 Tage testen und sich dann entscheiden, ob wir Sie überzeugt haben. Bei Problemen oder Fragen wenden Sie sich bitte immer an unseren deutschsprachigen Support - Danke!

 
Windows Vista  
 
Seit der Version 14 ist der FTP Voyager auch unter Windows Vista lauffähig. Leider musste aber dafür der Support für ältere Windows Betriebssysteme eingestellt werden.
 
Mehrsprachigkeit  
 
Mit der Version 13 gibt es nur noch eine Installationsversion. Gleich zu Beginn der Installation können Sie aussuchen, in welcher Sprache sich der FTP Voyager später präsentieren soll.
 
aktuelle Informationen und Hinweise  
 
Der FTP Voyager überprüft selbständig, ob er in der aktuellsten Version läuft. Sollte dies nicht der Fall sein, macht er Sie darauf aufmerksam und zeigt Ihnen auch, welche Neuerungen aktuellere Versionen besitzen. So entgeht Ihnen kein Update.
 
FTP Voyager und Windows Firewall  
 
Sollte die Windows eigene Firewall für Ihren Internetzugang aktiviert sein, so können sich FTP Voyager und der FTP Voyager Zeitplaner auf Wunsch selbst als Ausnahme eintragen, damit sie dann auch problemlos laufen.
 
Unterstützung von Add-Ons  
 
Erweitern Sie den FTP Voyager durch eigene Hilfsprogramme. Sie haben nun die Möglichkeit, die Funktionen des FTP Voyager durch AddOns zu erweitern. RhinoSoft.com hat es schon vorgemacht mit den AddOns "Rename", "Transfer Tweak" und "Notify". Entwickeln Sie eigene AddOns und schicken Sie sie uns. Wir bieten anderen FTP Voyager Benutzern die Möglichkeit, diese dann auch zu verwenden.
 
Neues Outfit - Office 2003 Style  
 
Wir haben den FTP Voyager auch im Aussehen etwas aufgepeppt und er zeigt sich nun im Stile von Windows XP, Office 2003, ...
 
Neue List Kommandos - MLST/MLSD  
 
Der FTP Voyager beherrscht nun die neuen List Kommandos MLST (Machine List) und MLSD (Machine List Directory), die im IETF (Internet Engineering Task Force) Papier zur Erweiterung von FTP definiert sind. Beide Kommandos liefern genauere, standardisierte Verzeichnislistings unabhängig vom Betriebssystem des Servers.
 
Datenkomprimierung  
 
Mit dem Paket FTP Voyager und Serv-U (ab v5.1) werden "on-the-fly" die transferierten Daten komprimiert. Sie sparen dadurch nicht nur Zeit sondern auch Transfervolumen ein. Realisiert wird die Kompression durch die "MODE Z" Erweiterung des FTP Protokolls.
 
Power Transfers  
 
Wenn es einmal schneller gehen soll, verwenden Sie den Power Transfer. Der FTP Voyager öffnet dann gleich mehrere Verbindungen zum gewünschten Server und überträgt die Daten so schnell es geht. Durch die parallele Verarbeitung sparen Sie unerwünschte Wartezeiten ein und Ihre Transfers werden schneller und effizienter.
 
XCRC Überprüfung  
 
Sie wollen sicher gehen, dass die Daten, die Sie vom Server holen oder zum Server kopieren auch so ankommen, wie sie versandt wurden? Mit XCRC wird vor dem Transfer eine Prüfsumme errechnet, die nach dem Transfer mit der dann berechneten überprüft wird. Stimmen diese Werte überein, war der Transfer bis aufs Byte korrekt. Bei ungleichen Werten, wird der Transfer wiederholt. Um XCRC nutzen zu können, sollten Sie sich erkundigen, ob Ihr Server das beherrscht.
 
Anschlüsse und offizielle IP  
 
Immer wieder stossen Benutzer auf eine Grenze: Sie verwenden den FTP Voyager hinter einem Router/einer Firewall, die mit NAT die private (LAN) IP Adresse in eine offizielle übersetzt. Bei verschlüsselten Transfers über SSH jedoch, wird die gesamte Kommunikation verschlüsselt. Der Router hat keine Chance, die Adressen anzupassen. Der FTP Voyager bietet Ihnen nun die Möglichkeit, diese IP Adresse oder - im schlimmsten Fall bei dynamischen offiziellen IP Adressen - den IP Namen festzulegen. Sie definieren auch gleich die Anschlüsse, die beim PORT Kommando verwendet werden sollen. Die Kommunikation zwischen Server und Client läuft dann verschlüsselt und kommt auch problemlos zu stande.
 
Bandbreitenbegrenzung  
 
Ungewöhnlich aber doch gewünscht - reservieren Sie sich einen Teil Ihrer Bandbreite für andere Dienste und begrenzen Sie die Höchstgeschwindigkeit für FTP. So können Sie sicherstellen, dass Dienste wie Web oder Mail nicht allzusehr von FTP Transfers beeinträchtigt werden, die etwa über den Zeitplaner laufen.
 
 
Neuerungen der Version 10  
 
Sollten Sie noch eine ältere Version des FTP Voyagers verwenden, finden Sie hier die Liste der Neuerungen zur Version 10.
 
 
 
 

KAPPER NETWORK-COMMUNICATIONS GmbH, Alserbachstrasse 11/6, A-1090 Wien Tel +43 (0)5 9080-0, Fax +43 (0)1 319 55 02 
webmaster@ftpvoyager.info Copyright © 1996-2013 by kapper.net. Alle Rechte vorbehalten.